Folklorekreis Gütersloh reiste zur Mini-Europeade ins hessische Frankenberg

Wenn der Folklorekreis auftritt, gibt es immer was zum Staunen (Quelle: Folklorekreis Gütersloh)

Wenn der Folklorekreis auftritt, gibt es immer was zum Staunen (Quelle: Folklorekreis Gütersloh)

Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaftsvereinigung hatte Mitte Juni die Stadt Frankenberg in Hessen zur Mini-Europeade eingeladen. Unter den vielen Gruppen war auch der Folklorekreis Gütersloh. Die Musiker und Tänzer der djoNRW-Gruppe reisten am Donnerstag und Freitag an. Ein ganzes Wochenende standen Folklore, Musik und Tanz auf dem Programm. Aber auch das Thema Europa spielte eine große Rolle. So wurden in der Ederberglandhalle einige interessante Workshops und Vorträge über Europa und seine Zukunft angeboten. Weiterlesen

Kunstprojekt gestartet

 Im Atelier CCR der Paderborner Künstlerin Claudia Cremer-Robelski findet das Kunstprojekt statt (Quelle: djoNRW/AJM)

Im Atelier CCR der Paderborner Künstlerin Claudia Cremer-Robelski findet das Kunstprojekt statt (Quelle: djoNRW/AJM)

„Interkulturelle Freundschaften im Kontext von Flucht und Integration“ – Ein komplexes Thema wird auf die Leinwand gebracht

Bereits mehrere Male hatten sich B’shayno-Jugendliche im Atelier CCR der Paderborner Künstlerin Claudia Cremer-Robelski getroffen und selbst zu Pinsel und Leinwand gegriffen. Nun haben die jungen Frauen und Männer im Atelier der Künstlerin ein sechsmonatiges Kunstprojekt zum Thema Flucht, Integration und Freundschaft gestartet, das sie selbst entwickelt haben. Ihre Ergebnisse sollen im November in einer Ausstellung in Paderborn gezeigt werden.

Weiterlesen

Familienfest im Kloster Warburg: „Wir haben neue Menschen kennen gelernt und viel Spaß gehabt“

Auch das regnerische Wetter trübte die gute Stimmung nicht (Quelle: djoNRW/AJM)

Auch das regnerische Wetter trübte die gute Stimmung nicht. (Quelle: djoNRW/AJM)

Für viele war es ein unvergessliches und einmaliges Erlebnis. Wann hat man schon mal die Gelegenheit einen Bischof aus der Nähe zu erleben und mit rund 2000 anderen Gästen ein großes Fest zu feiern? Anfang Juli hatten Mor Philoxenos Matthias Nayis, der amtierende Bischof der Erzdiözese der syrisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, und die SOKAD Jugend zum 5. Familienfest eingeladen. Unter den vielen Besucherinnen und Besuchern im St. Jakob von Sarug Kloster in Warburg waren auch einige B’shayno-Jugendlichen aus dem Raum Gütersloh dabei. Weiterlesen

Gute Laune beim Event in Sande

Die Einweisung auf der Wasserskianlage ist erfolgt, gleich geht es auf den See. (Quelle: RV Detmold-Münster)

Die Einweisung auf der Wasserskianlage ist erfolgt, gleich geht es auf den See. (Quelle: RV Detmold-Münster)

Leider zeigte sich das Wetter beim Kanu- und Wasserskiwochenende vom 30. Juni bis 2. Juli auf der Wasserskianlage in Paderborn-Sande nicht von seiner besten Seite. Einige Regenschauer aber auch sonnige Abschnitte wechselten sich ab. Ihre gute Stimmung ließen sich die Jugendlichen und das Team um Philipp Kalnins trotz allem nicht nehmen. Bei Kanutouren, Wasserski, Beachvolleyball und einer Fotorallye hatten alle viel Spaß. Weiterlesen

Seminarreihe zeigt Ergebnisse – Team Tischtennis erfolgreich gestartet (mit Video)

Viel Freude und Ehrgeiz haben die Jugendlichen bei dem Tischtennisturnier (Quelle: djoNRW/AJM)

Viel Freude und Ehrgeiz haben die Jugendlichen bei dem Tischtennisturnier (Quelle: djoNRW/AJM)

Anfang des Jahres hatte das erste Seminar der zweiteiligen Reihe „Engagieren? Ja! Mit meinen Kompetenzen und Grenzen“ in Gütersloh stattgefunden. Aus diesem Angebot, das Jugendliche für ein Engagement im Ehrenamt vorbereiten möchte, entstanden drei eigene Miniprojekte: Neben dem Team Theater fanden sich noch das Team Film und das Team Tischtennis zusammen mit dem Ziel ein erstes Mini-Projekt zu organisieren. Vor wenigen Wochen war es dann soweit. Das Team Tischtennis hat selbständig ein Turnier organisiert, an dem rund 20 Jugendliche teilnahmen. Weiterlesen