48 Seiten stark: Die neue Windrose Intern ist da

deckblattEs ist soweit: Die zweite Ausgabe der Windrose Intern in diesem Jahr ist da. Neben aktuellen Infos aus dem Landes- und Bundesverband der djo-Deutsche Jugend in Europa gibt es auf insgesamt 48 Seiten wieder viel Neues aus den Gruppen der djoNRW zu berichten.

Ein Schwerpunkt des Heftes ist der „Rückblick auf das Kulturprojekt 2016: Märchenhaftes auf der Wewelsburg“. Ebenfalls gibt es Aktuelles zu den beiden großen Projekten, die die Integration und Inklusion junger Geflüchteter fördern.

Die Windrose Intern 2016/02 gibt es hier zum download.

Auf Grund der Größe des Dokuments gibt es die online-Version nicht in höchster Qualität. Wer die Windrose Intern in bester digitaler Qualität möchte, schreibt bitte eine Email an Christian Kahl (christian.kahl (at) djonrw.de)

Nicht nur für Gruselfans und Schwindelfreie: Gemeinsamer Spaß im Movie Park Germany

Und wo geht die nächste gemeinsame Fahrt hin? (Quelle: Tanja Ergün)

Und wo geht die nächste gemeinsame Fahrt hin? (Quelle: Tanja Ergün)

Auf in den Movie Park Germany bei Bottrop hieß es für über 70 Jugendliche und junge Erwachsene am vergangenen Wochenende. Im Rahmen des Projekts „Jugendverbandsarbeit mit jungen Geflüchteten“ bot der AJM NRW den Besuch des Movie Parks Germany an. Der Freizeitpark in Bottrop zählt zu den zehn größten in Europa. Hier erwarteten die Gäste Action, Spaß und großes Staunen. Rund die Hälfte der Jugendlichen waren Geflüchtete, die zum Teil erstmalig eine so große Freizeitanlage besuchten. Während des Tages war der Funfaktor enorm groß und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Gruppe wurde immer stärker. Weiterlesen

„Wir bleiben am Ball“ – Gute Laune und neue Bekanntschaften beim AJM Sommerfest

Viele Gewinner und strahlende Gesichter gab es beim AJM Sommerfest (Quelle: Suryoye Ruhrgebiet)

Viele Gewinner und strahlende Gesichter gab es beim AJM Sommerfest (Quelle: Suryoye Ruhrgebiet)

Mitte August fand das diesjährige Sommerfest des Assyrischen Jugendverbands Mitteleuropa e.V. (AJM) in Oberhausen statt. In diesem Jahr hatte die AJM-Jugendgruppe Suryoye Ruhrgebiet e.V. den Tag organisiert und nicht nur Mitglieder und Freunde eingeladen, sondern gezielt auch zahlreiche Geflüchtete. Bei sportlichen Wettkämpfen, leckerem Essen, Tanz und Musik wurde es ein Sommerfest für Alle. Geflüchtete und nicht geflüchtete Jugendliche lernten sich kennen und knüpften neue Bekanntschaften. Weiterlesen

Jungen Flüchtlingen ein Zuhause geben! Appell zum Weltkindertag am 20.09.2016

Keine Kompromisse bei den Rechten, die Kindern und Jugendlichen zustehen (Quelle: Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW)

Keine Kompromisse bei den Rechten, die Kindern und Jugendlichen zustehen (Quelle: Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW)

Die in der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge zusammengeschlossenen Organisationen rufen anlässlich des heutigen Weltkindertages dazu auf, jungen Geflüchteten ein Zuhause zu geben. Die Aktionsgemeinschaft wendet sich gegen jedwede Absichten, die Standards der Kinder- und Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zu senken. Sie appelliert an Land und Kommunen, die Rechte, die Kindern und Jugendlichen zustehen, unbesehen ihrer Nationalität und Bleiberechtsmöglichkeit umzusetzen und nicht weiter zu verletzen.

Zu den Mitgliedsorganisationen der Aktions-gemeinschaft Junge Flüchtlinge gehört neben acht weiteren Organisationen auch der Landesjugendring Nordrhein-Westfalen e. V., dem die djoNRW seit vielen Jahren eng verbunden ist.

Lesen Sie hier den Appell der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge zum Weltkindertag am 20.09.2016: Jungen Flüchtlingen ein Zuhause geben!

Der Landesverband gratuliert: Ein halbes Jahrhundert Klingende Windrose

Überall gerne gesehen. Die Klingende Windrose begeisterte stets ihr Publikum (Quelle: Klingende Windrose)

Überall gerne gesehen. Die Klingende Windrose begeisterte stets ihr Publikum (Quelle: Klingende Windrose)

Vor 50 Jahren wurde die Sing- und Spielschar Klingende Windrose von Bärbel Schoch gegründet. In diesen Jahren ist die Gruppe stetig gewachsen und heute eine feste Größe, wenn es um Folklore geht. Wo auch immer die Tänzerinnen und Tänzer, die Musikerinnen und Musiker auftreten, sind gute Laune und großartige Stimmung garantiert. Das gilt nicht nur für Veranstaltungen der djo-Deutsche Jugend in Europa, der die Klingende Windrose schon lange angehört. Auf vielen Auftritten in ganz Europa aber auch in Japan, USA, Brasilien, Kanada oder Russland zeigten die Mitglieder der Klingenden Windrose ihr Können und gewannen viele neue Freunde.

Unter dem Motto „Klingende Windrose und Freunde – von nah und fern, von früher und heute, aus Deutschland und Europa“ feiert die Klingende Windrose am 8. und 9. Oktober ihr 50. Jubiläum.

Der Landesverband NRW der djo-Deutsche Jugend in Europa wünscht der Klingenden Windrose alles Gute zum 50. Geburtstag und bedankt sich bei allen ihren Mitgliedern für das großartige Engagement und die vielen schönen Auftritte. Wir freun uns auf eine weitere gemeinsame Zukunft!