Sport + Kultur = Spaß! 10 Jahre SKV Adler wurde groß gefeiert

Zwischen Sport, Spiel und Spaß blieb noch Zeit für ein Gruppenfoto (Quelle: www.jsdr.de / www.skv-adler.de)

Zwischen Sport, Spiel und Spaß blieb noch Zeit für ein Gruppenfoto (Quelle: www.jsdr.de / www.skv-adler.de)

Am 18. Juni feierte der Sport- und Kulturverein Adler e. V. (SKV Adler) aus Kürten sein 10-jähriges Jubiläum. Rund 300 Teilnehmer und Gäste kamen zu einem großen Sport- und Kulturfest zusammen. Es gab in Volleyball, Fußball, Tischtennis, Schach oder dem Spaß-Damespiel „Tschapajew“ spannende Freundschaftsturniere. Kinder-schminken, eine Hüpfburg, ein breites kulinarisches Angebot und zum Finale ein internationales Konzert rundeten den Tag ab. Weiterlesen

Auf zum Sommerfest des AJM: Sonderbusse ab Paderborn und Gütersloh

Sonderbusse fahren ab Paderborn und Gütersloh zum AJM Sommerfest nach Oberhausen (Quelle: AJM / http://qolo.de)

Sonderbusse fahren ab Paderborn und Gütersloh zum AJM Sommerfest nach Oberhausen (Quelle: AJM / http://qolo.de)

Der Assyrische Jugendverband Mitteleuropa e.V. (AJM), eine Gruppe der djoNRW veranstaltet am 20. August in Oberhausen sein diesjähriges Sommerfest. Die Veranstaltung auf der Sport- und Freizeitanlage SSB beginnt um 12 Uhr. Neben einem Beachvolleyball- und einem Kleinfeldfußballturnier wird es eine große Grillparty mit Tanz und Musik aber auch mit jeder Menge Spiel und Spaß geben. Weitere Informationen bekommt ihr per Email bei info@ajm.qolo.de. Hier könnt ihr euch auch anmelden.

Mit dem Bus ab OWL zum Sommerfest – Bis zum 27. Juli anmelden!

Kommt ihr vielleicht aus dem Raum OWL und wisst nicht, wie ihr zum Sommerfest nach Duisburg kommt? Auch hier haben wir eine Lösung – allerdings müsst ihr euch schnell anmelden. Im Rahmen von B’shayno.Willkommen., dem gemeinsamen Projekt der djo-Deutsche Jugend in Europa, Landesverband NRW e.V. und des Assyrischen Jugendverbands Mitteleuropa e.V., wird bei ausreichender Teilnehmerzahl ein Bus ab Paderborn (Abfahrt ca. 9 Uhr) und ab Gütersloh (Abfahrt ca. 10 Uhr) starten. Die Rückfahrt ab Oberhausen ist gegen 20 Uhr geplant.

Wenn ihr dieses Angebot nutzen möchtet, dann meldet euch noch ganz schnell bis Mittwoch, den 27.07.2016, bei der Projektleiterin Nora Liebetreu an. Ihr erreicht sie unter Whatsapp: 0176 31 70 45 53 oder per Email: nora.liebetreu@ajm.qolo.de bzw. nora.liebetreu@djonrw.de

 

B’shayno.Willkommen. brachte sie zusammen: 40 Jugendliche beim Volleyballturnier in Elsen

Viel Spaß hatten die Jugendlichen in Paderborn-Elsen (Quelle: B'shayno.Willkommen.)

Viel Spaß hatten die Jugendlichen in Paderborn-Elsen (Quelle: B’shayno.Willkommen.)

Eine weitere Freizeitaktion im Rahmen des dreijährigen Jugendprojekts „B’shayno.Willkommen.“ stand am 3. Juli 2016 an: In Paderborn-Elsen, mitten in OWL, trafen sich rund 40 Jugendliche und junge Erwachsene zu einem Volleyballturnier. Von den anwesenden aramäischen/assyrischen Jugendlichen nahmen insgesamt 24 am Turnier teil. Die anderen Gäste nutzen den sonnigen Tag, um den Spielen zuzusehen, zu relaxen und neue Jugendliche kennenzulernen. Weiterlesen

We will B’organizing a Suryoye-Party

Die ersten Party-Planer trafen sich am 6. Juli in Paderborn (Quelle: Wissam Shahin)

Die ersten Party-Planer trafen sich am 6. Juli in Paderborn (Quelle: Wissam Shahin)

Erster Event-Planning-Workshop in Paderborn

Eine Suryoye-Party in OWL? Also eine Party für Jugendliche und Geflüchtete mit assyrischem/aramäischem Migrationshintergrund? Genau! Das ist eine von vielen Ideen der Jugendlichen, die bei dem djoNRW-Projekt B’shayno.Willkommen. mitmachen. Am 6. Juli trafen sich mehrere Jugendliche in Paderborn, um die Idee zu realisieren. Dabei standen zunächst Brainstorming und die Aufgabenverteilung auf der Tagesordnung. Weiterlesen

Voll auf Integration gesetzt: djoNRW engagiert sich im neuen Projekt „Jugendverbandsarbeit mit jungen Geflüchteten“

Die Förderung des gesamten Projektes erfolgt aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen (Quelle: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW)

Die Förderung des gesamten Projektes erfolgt aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen

Der Landesverband NRW der djo-Deutsche Jugend in Europa nimmt an einem Förderungsprogramm teil, das in vielen Kleinprojekten die Integration junger Geflüchteter in Deutschland erleichtern soll. Von April bis Dezember 2016 lernen sich in mehreren Kleinprojekten junge Geflüchtete und nicht-Geflüchtete kennen. Unter der Prämisse „Partizipation“ werden die Angebote nicht ausschließlich FÜR geflüchtete Kinder und Jugendliche initiiert, sondern Projekte sollen MIT ihnen gemeinsam entwickelt und durchgeführt werden. Weiterlesen