Weihnachtsstimmung in Merkstein

Der Nikolaus besucht die DJO Merkstein (Quelle: Rainer Wieners)

Der Nikolaus besucht die DJO Merkstein (Quelle: Rainer Wieners)

Mit einem Adventsbasteln für die Jüngeren und einer fröhlichen Weihnachtsfeier für Mitglieder und Freunde stimmte sich die DJO Merkstein auf das Weihnachtsfest ein. An der Weihnachtsfeier, die zugleich die Jahresabschlussfeier der Merksteiner war, nahmen rund 130 Gäste teil. Unter ihnen befand sich auch die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Herzogenrath, Marie-Theres Sobczyk.

Pünktlich zum 1. Advent hatte die DJO Merkstein zu ihrer Jahresabschlussfeier in den Streiffelder Hof eingeladen. Nur wenige Tage zuvor fand hier das traditionelle Adventsbasteln für Kinder statt. Beide Veranstaltungen sind im Jahreskalender der Merksteiner feste Termine an denen nicht nur djo-Mitglieder gerne teilnehmen.

Jahresabschlussfeier mit Jubiläen

Die Kindergruppe Quieselchen beim Sterntanz (Quelle: Rainer Wieners)

Die Kindergruppe Quieselchen beim Sterntanz (Quelle: Rainer Wieners)

Rund 130 Gäste und Mitwirkende erlebten eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier, welche vom Folklorekreis Eurode und der Kindergruppe Quieselchen mit Liedern, Tänzen, Musik und Darstellungen gestaltet wurde. Die Kinder zeigten den Sterntanz und führten ein kleines Weihnachtsstück aus Grimms Märchen auf. Die Belohnung gab es dann vom Nikolaus, der an der Weihnachtsfeier natürlich nicht fehlen durfte.

Die DJO Merkstein ist seit vielen Jahren in der Region fest verwurzelt und engagiert sich regelmäßig bei sozialen Projekten. Das wissen auch die Vertreter der Stadt zu schätzen. Die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Herzogenrath, Marie-Theres Sobczyk, nahm an der Weihnachtsfeier teil und lobte das ehrenamtliche Engagement der DJO Merkstein für Kinder und Jugendliche. Daneben betonte sie die seit Jahren funktionierende generationenübergreifende Arbeit der djo im Stadtteil Merkstein.

Die drei Jubilare (v.l.n.r.): Tobis Spies, Eva Hädermann und Thomas Krelle (Quelle: Rainer Wieners)

Die drei Jubilare (v.l.n.r.): Tobis Spies, Eva Hädermann und Thomas Krelle (Quelle: Rainer Wieners)

Ein Höhepunkt der Feier waren die Auszeichnungen langjähriger Mitglieder in der djo-Deutsche Jugend in Europa. Susanne Clarke, die stellvertretende Vorsitzende der DJO Merkstein, ehrte Eva Hädermann für ihre 60-jährige, Thomas Krelle für seine 40-jährige und Tobias Spies für seine 20-jährige Mitgliedschaft. Den Glückwünschen schließt sich auch der Landesverband NRW der djo-Deutsche Jugend in Europa an und freut sich auf viele weitere gemeinsame Jahre.

 

 

Basteln für die Adventszeit

Auch in diesem Jahr wurde im Streiffelder Hof zum Adventsbasteln eingeladen (Quelle: Damar Bitz)

Auch in diesem Jahr wurde im Streiffelder Hof zum Adventsbasteln eingeladen (Quelle: Dagmar Bitz)

Kerzen aus Bienenwachs, Nikoläuse, Engel, Fensterbilder, Elche, Eulen, Tischkarten, Postkarten und Sterne: Beim Adventsbasteln der DJO Merkstein trafen sich am 20. November rund 25 Kinder und zwölf ehrenamtliche Helfer im Streiffelder Hof. Unter Anleitung und mit der ein oder anderen kleinen Hilfe konnten die Kinder schon erste vorweihnachtliche Geschenke oder etwas zur Dekoration für zu Hause basteln. Denn eins wissen Alle: Selbstgemachtes ist doch am schönsten.

Die Kinder hatten bei dem Adventsbasteln, das es schon seit über 30 Jahren gibt viel Freude. Die gute Stimmung kam auch durch die leckere Stärkung, die zwischendurch angeboten wurde. Zum Mittagessen gab es Würstchen und Pommes. Und zum Abschluss setzten sich alle kleinen und großen Adventsbastler bei Kakao und Kuchen zusammen.

Autor: Thomas Krelle/Dr. Christian Kahl

 

 

Bildergalerie: