djoNRW… einfach bunt! divers.jung.offen

Mit unseren Jahresthema 2020 stellen wir als Jugendverband die Themen Diversität und Vielfalt in den Vordergrund.

Erstmalig hat die djoNRW im Jahr 2020 ein Jahresthema ausgerufen: „djoNRW… einfach bunt! divers.jung.offen“ . Damit legt die djoNRW einen besonderen Schwerpunkt auf die Themen Diversität und Vielfalt und fördert u. a. Projekte, die einen speziellen Fokus auf diese Themen haben. Jeder Mensch hat Eigenschaften, Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die ihn von anderen unterscheiden. Dazu gehören Hautfarbe, Herkunft, Religion, Geschlecht, Orientierung, körperliche oder soziale Herkunft. Einige dieser Merkmale bringen gesellschaftliche Vorteile mit sich, andere erschweren den Zugang in eine Gemeinschaft. Diversität bedeutet in diesem Zusammenhang auch etwas anderes als Vielfalt oder Vielseitigkeit. Es bedeutet das Bewusstsein dafür zu stärken, wenn jemand aufgrund dieser Merkmale diskriminiert wird und dem entgegenzuwirken. Diversität bedeutet daher nicht nur, dass wir in einer vielseitigen Welt leben, sondern sich auch gegen eine Diskriminierung auszusprechen und diejenigen zu bestärken, die aufgrund ihrer Eigenschaften mit Vorurteilen zu kämpfen haben. Normen und Macht spielen dabei eine große Rolle, da viele eine feste Vorstellung davon haben, wie etwas sein soll und so einige einen bevorzugten Zugang zu einer Gesellschaft erhalten, andere hingegen ausgeschlossen werden.

Dabei leben wir in einer vielfältigen und vielseitigen Welt – doch warum gibt es immer noch so viele Vorbehalte gegenüber Menschen, die „anders“ sind? Warum werden Unterschiede als Defizit oder Bedrohung wahrgenommen und nicht als Bereicherung? Auch die kulturelle Jugendbildung ist zunehmend von Vielfalt und Diversität geprägt und einige Gruppen sehen sich mit Ausgrenzung und Diskriminierung konfrontiert. Dabei stellt sich gerade für Jugendliche die Frage nach Identität und Zugehörigkeit. Als Landesverband möchten wir das Bewusstsein für Diversität und Vielfalt stärken und zu einem konstruktiven und bereichernden Umgang mit Unterschiedlichkeit beitragen. Diversitätsbewusste Jugendbildung kann uns einen Perspektivwechsel ermöglichen, den Horizont erweitern, uns dazu ermutigen über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und sie kann uns helfen Diskriminierungsverhalten zu überwinden. Mit einer Jugendbildung, die ein Verständnis für Diversität unterstützt, können wir einen Teil zur Chancengerechtigkeit beitragen und Vorurteile abbauen, und nicht zuletzt Vielfalt als positiven Wert in unserer Gesellschaft verankern.

 

 

Aktuelles

Jahresthema 2020

Erstmalig wird es 2020 ein Jahresthema für die djoNRW geben … Unter dem Motto „djoNRW… einfach bunt! divers.jung .offen“ legen wir im nächsten…

>> Weiterlesen