B’shayno.Willkommen. lädt zur abschließenden Dialogveranstaltung: Jetzt noch anmelden

Im November dieses Jahres endet das dreijährige Kooperationsprojekt B’shayno.Willkommen. Schon jetzt kann man sagen: Es war ein Erfolg! Viele junge Menschen nahmen die Angebote an und brachten sich selbst bei Planung und Durchführung ein. Die im Mai 2017 erfolgte Gründung des Vereins B´shayno Paderborn e.V. durch 30 Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Fluchterfahrung ist ein deutliches Zeichen für den Erfolg.

Am 15. September wird es im Forum St. Liborius in Paderborn eine abschließende Dialogveranstaltung geben. Dabei werden von 14 bis 18 Uhr Gäste aus Politik und Ehrenamt aber auch Fachkräfte und Beteiligte des Projekts die Ergebnisse und ihre Erfahrungen diskutieren. Die Anmeldung ist noch bis zum 5. September möglich. Weiterlesen

XXL Poolnudelschlacht: Es wird groß! Es wird sich gekloppt!

Am  8. September ist es soweit: In Leichlingen startet die erste XXL Poolnudelschlacht  (Quelle: CREW - Erlebnis & Freizeit e.V.)

Am 8. September ist es soweit: In Leichlingen startet die erste XXL Poolnudelschlacht (Quelle: CREW)

Schon beim Kulturprojekt der djoNRW am Möhnesee gab es eine Poolnudelschlacht, die allen viel Freude machte. Doch das war nur zum Warmwerden: Am 8. September startet auf dem Gelände der Naturfreunde Leichlingen um 14 Uhr die XXL Poolnudelschlacht. 500 junge Menschen werden sich in einem abgesteckten Feld mit Poolnudeln, auch bekannt als Schwimmnudeln, kloppen.

In Kooperation mit der djoNRW lädt der Verein CREW – Erlebnis & Freizeit e.V. alle Jugendverbände und Organisationen zu der großen Poolnudelschlacht ein. Weiterlesen

Publikumsmagnet seit 10 Jahren: „Rheinische Sternchen“ begeistern zum Jubiläum

Die Gruppe Olivchen Kuma Hei (Quelle: Theater „Der Spaß!”)

Die Gruppe Olivchen Kuma Hei (Quelle: Theater „Der Spaß!”)

Wer hätte im Jahr 2009 gedacht, dass die Premiere des internationalen Festivals „Rheinische Sternchen“ so eine Erfolgsgeschichte wird? In diesem Jahr hat das Festival vom 31. Mai bis 3. Juni im Rathaus-Saal in Köln-Porz bereits zum zehnten Mal hintereinander stattgefunden und der Andrang war wieder enorm: Mehr als 250 Kinder und Jugendliche nutzen die Möglichkeit zum kulturellen Austausch und um auf großer Bühne ihr Können zu zeigen. Dazu kamen Pädagogen aus 14 deutschen Städten und aus Belgiens Hauptstadt Brüssel. Die rund 2.000 Gäste, die über die Tage verteilt das Festival besuchten, erlebten Theater-, Tanz- und Gesangsaufführungen. Work-Shops und eine Kunstausstellung ergänzten das Angebot. Weiterlesen

Aktuelles aus unserem Verband: Die neue Windrose Intern

Die neuste Ausgabe der Windrose Intern hat wieder viele Infos und Neuigkeiten zu unserem Verband und zur Bildungsstätte in Himmighausen, denn diese ist inzwischen eine „gemeinnützige“ GmbH.

Mit einem Rückblick auf das Kulturprojekt, welches im Mai am Möhnesee stattfand, erinnern wir an einen Höhepunkt in diesem Jahr. Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ließen unter dem Motto „Kultur trifft Natur“ die Tage für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Zusätzlich stellen sich in der aktuellen Windrose einige unserer neuen Gruppen vor. Ebenfalls begrüßen wir Verena und Rike als neue Bildungsreferentinnen.

Dass unsere Gruppen sehr reiselustig sind, ist bekannt – und manchmal ist das Ziel auch etwas weiter weg. So besuchte der Folklorekreis Gütersloh Griechenland und begeisterte bei einem nationalen Tanz- und Musikfestival.

Es lohnt sich in die neue Ausgabe der Windrose Intern reinzuschauen. Hier gibt es Sie zum download.

djo Merkstein auf Entdeckungstour in der Heimat

Mit Stockbrot über der Feuerschale lässt es sich gut gehen (Quelle: Dagmar Bitz/Yvonne Krelle)

Mit Stockbrot über der Feuerschale lässt es sich gut gehen (Quelle: Dagmar Bitz/Yvonne Krelle)

In eine bunte Zeltstadt verwandelte sich Ende Juni für ein Wochenende der Naturpark Worm-Wildnis. Die djo Merkstein lockte mit ihrem 17. Themenzeltlager auch dieses Mal wieder viele junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Unter dem Motto „Merkstein – wir entdecken unsere Heimat“ hatten die 45 Kinder und Jugendlichen viel Abwechslung und noch mehr Spaß. Weiterlesen