Mit einem Grillfest in Gütersloh den Sommer begrüßt

Eine super Stimmung herrscht beim Grillfest in Gütersloh Grillfest Gütersloh (Quelle: djoNRW/AJM)

Eine super Stimmung herrscht beim Grillfest in Gütersloh Grillfest Gütersloh (Quelle: djoNRW/AJM)

Bei strahlendem Sonnenschein haben Ende Mai in Gütersloh über 50 Jugendliche mit einem Grillfest den Sommer eingeläutet. Schon bei der Vorbereitung war die Freude groß und viele beteiligten sich an der Organisation. So wurde an alles gedacht. Genügend Fleisch oder frisches Gemüse für den Grill sowie Salate und Getränke gab es ausreichend, hungrig konnte hier keiner bleiben.

Der Park, wo sich die Jugendlichen zum Grillen trafen, bot aber noch mehr. Wer die Zeit aufs Essen verkürzen wollte oder nach dem Essen Bewegung und etwas action suchte, zeigte sein Talent an der Tischtennisplatte oder auf dem Volleyballfeld. Es gab viele Möglichkeiten.

Die Stimmung der jungen Frauen und Männer, viele mit Migrationshintergrund und junge Geflüchtete, die noch nicht lange in Deutschland leben, war super. Es gab keine „Grüppchenbildung“, sondern jeder sprach mit jedem. Es wurde viel gelacht, neue Bekanntschaften geschlossen und Pläne für die nächsten gemeinsamen Freizeitveranstaltungen gemacht. „Es war wunderbar, einfach unbeschreiblich. Häufig fehlen einem die Worte, um schöne Momente zu beschreiben. Bei diesem Grillfest aber fehlen mir die Buchstaben um ein passendes Wort zu formulieren“, sagte die fast sprachlose Tanja Ergün. Tanja war eine der Organisatoren und freute sich über die große Resonanz und die harmonische aber ausgelassene Stimmung.

Viele der jungen Frauen und Männer kannten sich bereits von Veranstaltungen des AJM oder den Gemeinschaftsprojekten „B’shayno.Willkommen.“ und „Jugendverbandsarbeit mit jungen Geflüchteten“. Aber auch neue Jugendliche kamen zu dem Grillfest und trugen zu der guten Stimmung bei.

Autor: Dr. Christian Kahl

 

Bildergalerie: