KinderKulturTage in Düsseldorf: „Der Spaß“ überzeugt Jury und Publikum

Auch in diesem Jahr holten die Kinder und Jugendlichen von „Der Spaß“ bei den KinderKulturTagen in Düsseldorf viele Auszeichnungen (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

Auch in diesem Jahr holten die Kinder und Jugendlichen von „Der Spaß“ bei den KinderKulturTagen in Düsseldorf viele Auszeichnungen (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

Am 4. und 5. März haben die neunten „KinderKulturTage Düsseldorf“ stattgefunden. Das zweitägige Festival war ursprünglich für Teilnehmer aus dem Raum Düsseldorf angedacht. Doch inzwischen kommen die jungen Künstler aus ganz Deutschland, um sich mit anderen zu messen. Auch das Kinder-Musik Theater „Der Spaß“ aus Köln war wieder dabei. Nach den tollen Platzierungen aus dem letzten Jahr wollten die Spaß-Kinder sich wieder nach vorne tanzen und singen. Eine große Herausforderung bei über 500 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen von sechs bis 17 Jahren – aber die djoNRW-Gruppe war erfolgreich. Sie überzeugte das Publikum und die Jury.

Der Zuschauerraum des Arena-Saals der Freizeitstätte Garath in Düsseldorf war dicht gefüllt. Viele Eltern, Großeltern oder Geschwister waren dabei, um ihrem Favorit die Daumen zu drücken. Zwei Tage standen die jungen Künstler im Rampenlicht. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hatte auch in diesem Jahr der Düsseldorfer SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Rimkus übernommen. Alle Auftritte bekamen vom Publikum viel Applaus, doch neben dem Publikum mussten die jungen Künstler auch die sechsköpfige Jury von sich überzeugen. 

#VIDEO# Die Gruppe Sternchen (13-17 Jahre) holte sich den Jurypreis. (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

#VIDEO# Die Gruppe Sternchen (13-17 Jahre) holte sich den Jurypreis. (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

Hier saßen echte Profis, etwa der Konzertpianist Vladimir Mogilevsky, der Musikprofessor Artur Janzen oder Vlad Bondarenko, Tänzer am Pina-Bausch-Theater.

Die „KinderKulturTage Düsseldorf“ bieten jungen Künstlern eine Bühne, wo sie sich als Solisten oder in der Gruppe präsentieren können. In den drei Kategorien Tanz, Gesang und Instrumental Musik haben sie die Möglichkeit ihr Talent zu beweisen. Die Bandbreite der einzelnen Darbietungen innerhalb der Kategorien ist sehr abwechslungsreich, das gilt vor allem beim Tanz. Mit Klassik-, Folk-, Streetdance- und Hip-Hop-Arrangements wollen die Jugendlichen und Kinder die Jury und die Zuschauer für sich gewinnen.

 

„Der Spaß“ war wieder vorne mit dabei

#VIDEO' Den Jurypreis in der Rubrik Gesang Solo (11-17 Jahre) erhielt Natalia Wamboldt (15 Jahre) (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

#VIDEO# Den Jurypreis in der Rubrik Gesang Solo (11-17 Jahre) erhielt Natalia Wamboldt (15 Jahre) (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

Die Konkurrenz unter den Nachwuchskünstlern war auch in diesem Jahr sehr groß. Doch das Kinder-Musik Theater „Der Spaß“ aus Köln konnte wieder einmal das Publikum begeistern und die Jury überzeugen. Am Samstag, den 4. März, fanden die Auftritte in Musik und Gesang statt. Am Sonntag folgten die Tanzwettbewerbe. An beiden Tagen waren die Kölner Spaß-Kinder erfolgreich. In der Rubrik Vokal/Gesang belegte Daria Trofimova (11 Jahre) den 1. Platz. Den Jurypreis erhielt Natalia Wamboldt (15 Jahre) und den Publikumspreis bekam die erst achtjährige Adelina Hardok.

Die guten Platzierungen setzten sich auch am zweiten Tag in den verschiedenen Kategorien der Tanzwettbewerbe fort. Hier erreichte die Gruppe Blümchen (8-9 Jahre) den 2. Platz und auch den Publikumspreis. Die Gruppe Schmetterling (9-11 Jahre) sicherte sich ebenfalls den 2. Platz und die Gruppe Sternchen (13-17 Jahre) holte den Jurypreis.

Nach dem Auftritt ist vor dem Auftritt

Die Spaß-Kinder sind immer mit ganzem Herz dabei (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

Die Spaß-Kinder sind immer mit ganzem Herz dabei (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

Die jungen Künstler auf der Bühne, aber auch die vielen Helferinnen und Helfer im Hintergrund waren stolz auf diese tollen Ergebnisse. „Wir sind sehr glücklich“, sagte Raissa Myachkova, die Leiterin von „Der Spaß“. Sie dankte der neuen Tanzleiterin Natasha Baldijar und auch den Eltern ohne die dieser Erfolg nicht möglich geworden wäre.

Aber lange Zeit zum Ausruhen bleibt den Spaß-Kindern aus Köln nicht. Bereits am 31. März geht es nach Straßburg zum „10. Festival International Heritage des Talents“. Anfang Juni folgen Auftritte in Duisburg und vom 15. bis 18. Juni präsentiert „Der Spaß“ das 9. Internationale Festival „Rheinische Sternchen“.

Der gesamte Landesverband der djoNRW gratuliert dem Kinder-Musik Theater „Der Spaß“ aus Köln und wünscht für die weiteren Auftritte viel Erfolg.

Autor: Dr. Christian Kahl

 

 

 

Weitere Videos:

#VIDEO# Die Gruppe Blümchen (8-9 Jahre) sicherte sich den 2. Platz und den Publikumspreis. (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

#VIDEO# Die Gruppe Blümchen (8-9 Jahre) sicherte sich den 2. Platz und den Publikumspreis. (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

#VIDEO# Die Gruppe Schmetterling (9-11 Jahre) erreichte den 2. Platz (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

#VIDEO# Die Gruppe Schmetterling (9-11 Jahre) erreichte den 2. Platz (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

#VIDEO# In der Rubrik Gesang Solo (11-17 Jahre) belegte Daria Trofimova (11 Jahre) den 1. Platz. (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)

#VIDEO# In der Rubrik Gesang Solo (11-17 Jahre) belegte Daria Trofimova (11 Jahre) den 1. Platz. (Quelle: Raissa Myachkova/Der Spaß)