Jetzt anmelden! Interkulturelles Volleyballturnier in Paderborn

 

Volleyball spielen? Neue Leute Kennenlernen? Spaß haben?

Das alles gibt es am 18. März in Paderborn. Um 11 Uhr startet in der Sporthalle des Goerdeler Gymnasiums, Goerdelerstraße 35, das große Volleyballturnier. Hier treten Mixed-Teams – jeweils eine 6-köpfige Mannschaft mit mindestens zwei weiblichen Spielerinnen – gegeneinander an. Anschließend findet ab 20 Uhr in der Shisha-Lounge 1001 Nacht, Heiersstraße 25, 33098 Paderborn, eine After-Show-Party statt. Hier gibt es die Preisverleihung für die erfolgreichsten Teams und gemeinsam wird noch lange gefeiert.

Die Anmeldefrist endet am 6. März, deshalb meldet euch jetzt noch schnell bei Nora Liebetreu an. Ihr erreicht sie per Mail (nora.liebetreu@ajm.qolo.de) oder per Whatsapp/SMS (0176-31704553).                   

Die Idee für ein großes Volleyballturnier hatten einige junge Erwachsene mit assyrischem Migrationshintergrund und Geflüchtete. Ihre Gemeinsamkeit: Sie leben in Paderborn, haben Spaß an Volleyball und sind ehrenamtlich aktiv. Während die einen sich im Assyrischen Jugendverband Mitteleuropa e.V. und der djo-Deutsche Jugend für Europa, Landesverband NRW e.V. engagieren, sind die anderen beim assyrischen Bildungsverein Kano Suryoyo e.V. aktiv. In den letzten Monaten haben sich die fünf jungen Erwachsenen regelmäßig getroffen, um gemeinsam das Volleyballturnier mit anschließender After-Show-Party zu konzipieren und zu organisieren.

Da das Turnier und die Preisverleihung im Rahmen des von Aktion Mensch geförderten Projekts B’shayno.Willkommen. stattfindet, wird das Organisationsteam von Nora Liebetreu unterstützt. Inzwischen befindet sich die geplante Veranstaltung in der heißen Phase: Werbung, Werbung, Werbung!! Schließlich läuft die Anmeldefrist bereits in zwei Wochen, am 6. März, ab.

Spaß beim Volleyball in Duisburg (Quelle: B'shayno.Willkommen/Adad Zozo)

Zum Volleyballturnier in Paderborn sind alle eingeladen (Quelle: B’shayno.Willkommen/Adad Zozo)

Auch ohne Team mitmachen

Das Besondere an dem Turnier: Das Organisationsteam hat sich entschieden das Volleyball interkulturell zu gestalten – das heißt: Jede*r kann mitmachen! Die Teams müssen aus sechs Personen bestehen, wovon mindestens zwei Mädchen/Frauen sein sollen!

Auch wer noch keine weiteren Mitspielerinnen oder Mitspieler hat, aber Lust auf Volleyball, kann sich melden. Das Organisationsteam freut sich über alle Anmeldungen und hilft gerne bei der Entwicklung neuer Teams!

Die Anmeldung ist über Nora Liebetreu möglich (nora.liebetreu@djonrw.de, 0176-31704553). Sie hilft euch gerne weiter, wenn ihr noch Fragen habt.

Autor: Dr. Christian Kahl