Jahreshauptversammlung der djo Merkstein: Vorstandswahl und Ausblick

djo Merkstein - Vorstand 2019 (Quelle: Christian Stankewitz)

Die djo Merkstein (Kreisverband Aachen) hatte im Februar zu ihrer Jahreshauptversammlung in den Streiffelder Hof eingeladen. Viele Mitglieder waren dem Aufruf gefolgt, denn neben dem Rück- und Ausblick stand ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung: Die Neuwahl des Vorstands. Hier setzten die Mitglieder auf Kontinuität und wählten Thomas Krelle, der seit 31 Jahren mit großem Engagement und Leidenschaft an der Spitze der djo Merkstein steht, erneut zu ihrem Vorsitzenden.


Thomas Krelle konnte zur Jahreshauptversammlung der djo Merkstein viele stimmberechtigte Mitglieder begrüßen und hielt zunächst einen Rückblick auf die Aktivitäten der letzten Jahre. Dann schaute er nach vorne auf das Programm des Jahres 2019. Der Höhepunkt dürfte eine Veranstaltung am 16. Oktober sein. An diesem Tag werden im Rahmen der europäischen Woche der Begegnung Folkloregruppen aus Irland, Dänemark, Ungarn, Schweden, Frankreich und Russland wieder einmal den Weg nach Merkstein finden.

Doch bevor es soweit ist, mussten die Mitglieder bei ihrer Jahreshauptversammlung zunächst einen neuen Vorstand wählen. Mit Blick auf den bisherigen Vorstand wurde der Schatzmeisterin Gudrun Uber eine tadellose Kassenprüfung bestätigt. Die Wahl der Mitglieder brachte folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender bleibt auch nach nun 31 Jahren im Amt Thomas Krelle. Stellvertretende Vorsitzende sind Dagmar Bitz und Annika Bitz. Zur Schatzmeisterin wurde erneut Gudrun Uber gewählt. Zu Beisitzern wurden Karin Vermöhlen, Maritta Wernicke, Jörg Witt, Jürgen Hädermann, Alan Clarke und Karsten Witt gewählt. Kassenprüfer sind Sandra Spieß und Helmut Roß.

Quelle: djo Merkstein

Foto: Christian Stankewitz