Jahresfahrt des djo Förderkreises in den Odenwald

Gut gelaunt machte der Förderkreis sich auf seine Jahresfahrt (uelle: djo Merkstein)

Gut gelaunt machte sich der Förderkreis auf seine Jahresfahrt (Quelle: djo Merkstein)

In den Odenwald und nach Heidelberg führte die diesjährige Jahresfahrt die 40 Teilnehmer des djo Förderkreises in Merkstein. Dem Besuch der historischen Stadt Miltenberg am Main folgte ein Abstecher in die Perle des Odenwaldes nach Michelstadt. Höhepunkt der Reise war der Tagesausflug an den Neckar nach Heidelberg. Nach einer Stadt-führung ging es mit der Bergbahn zum Schloss und in die historische Altstadt.

Im Jahre 1994 wurde der Förderkreis der djo in Merkstein gegründet. Zweck und Ziel des Förderkreises ist es die djo bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der musisch-kulturellen Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen und das vielfältige Freizeit- und Ferienangebot aufrechtzuerhalten.

Hintergrund Förderkreis der djo in Merkstein

In den letzten Jahren wurden Zuschüsse zu Trachten, Musikinstrumenten, Technik, einer Standarte und eines Schaukastens am Streiffelder Hof geleistet.Daneben veranstaltet der Förderkreis regelmäßige Treffen im Streiffelder Hof. Sei es ein Frühlingscafé, ein Sommerfest, ein Winzerfest oder ein Adventsbazar.

Erste Vorsitzende war von 1994 bis 2005 Irmgard Gehrmann. Seit 2005 leitet Helmut Schallnat den Förderkreis. Von den Gründungsmitgliedern sind noch Irmgard und Karl-Heinz Gehrmann, Maria Dünwald, Günter Schichler, Dieter Krelle sowie Karin und Willi Springer aktiv.

Den derzeitigen Vorstand bilden Helmut Schallnat (Vorsitzender), Klara Kosendey, Karin Springer und Rainer Wieners (alle stellv. Vorsitzende), Harald Wenzel (Schatzmeister). Koordinatoren für Veranstaltungen sind Rosemarie Schallnat und Britta Wenzel.

Wollen Sie auch die Arbeit der djo unterstützen, so mailen Sie uns einfach (Thkrelle@aol.com) und wir senden Ihnen ein Aufnahmeformular zu. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 10 EURO im Jahr.

Kontakt: Helmut Schallnat, Floeßer Straße 10, 52134 Herzogenrath, Tel. 02406/659988