Handgemachte Musik und tolle Stimmung: Danzdeel lädt zum 36. „Folk In“

In diesemJahr startet das 36. "FolkIn" im Salzkottener Ackerbürgerhaus.

In diesem Jahr startet das 36. „Folk In“ im Salzkottener Ackerbürgerhaus.

Am Samstag, den 30. Januar 2016, lädt die Danzdeel Salzkotten zum 36. „Folk In“ ins Salzkottener Ackerbürgerhaus ein. Ab 20 Uhr dürfen sich die Gäste auf handgemachte Musik und gute Laune freuen. Unter dem Motto „Alte Bekannte, neue Gesichter“ sorgen das Akustik Duo Sophia & Beni und die Berliner Band Folk’s Sake für die musikalische Abwechslung des Abends. Das traditionelle „Folk In“ ist für seine handgemachte Musik bekannt. Mitreißende Traditionals und Musik, die zum Tanzen einlädt, erwarten die Gäste. Kenner wissen, die Stimmung wird auch in diesem Jahr wieder kochen. Im Anschluss an die Auftritte der beiden Bands laden Getränke, Tanz und Zwiebelkuchen zum Verbleiben ein. Die Jamsession der Musiker zu späterer Stunde gilt neben der urgemütlichen Atmosphäre des Ackerbürgerhauses als Geheimtipp in der Szene.

Eintritt: 12 € / 8 € ermäßigt (kein Vorverkauf)

Einlass: ab 19.00 Uhr

 

Die Bands beim 36. „Folk In“:

Sophia & BenSophia & Beni

Dem Akustik Duo geben zwei junge Musiker seinen Namen, die Folkmusik auf eine besondere Art und Weise vortragen: Sophia Spöler und Beni Feldmann. An Geige, Gitarre und Mundharmonika, sowie mit ihrem Gesang interpretieren sie eigene Songs, traditionelle Volkslieder und Instrumentals, aber auch Stücke anderer Liedermacher. Ihre Musik hat eine eigene Dynamik, die schnell auf den Zuhörer überspringt.

 

Folk's SakeFolk’s Sake

Folk’s Sake ist eine sympathische und charmante Band aus Berlin, die einem nicht mehr aus dem Kopf geht, wenn man an die leidenschaftlichen Klänge des Irish & Scottish Folk denkt. Das umfangreiche Repertoire hat zusätzlich Elemente aus dem Bereich des Bluegrass als auch Lieder aus eigener Feder, was die Hingabe der Band zur Welt des Folks besonders authentisch wirken lässt.