Fußball-Turnier in Paderborn: Sport ist Begegnung und Integration

Fußball kann mehr sein als „nur“ Sport (Quelle: Lukas Z.)

Fußball kann mehr sein als „nur“ Sport (Quelle: Lukas Z.)

Am Sonntag, den 19. Juni 2016, trafen sich 20 fußballbegeisterte Jugendliche auf einem Kunstrasenplatz des Ahorn-Sportparks in Paderborn. Das kleine Turnier entstand auf Initiative des Projekts B’shayno.Willkommen. Sportbegeisterte Jugendliche hatten beim Informationstag die Idee dazu gehabt und so ließ sich der „Kick“ nun gemeinsam realisieren. Mit großer Begeisterung und viel Spaß, auch neben dem Platz, war es eine tolle Veranstaltung: „Wir haben gut gespielt und alle haben gewonnen. Ich freue mich, dass ich durch das Fußballspiel neue Leute kennenlernen konnte und so viel Deutsch gesprochen habe“, berichtet Leonard S.

Nach einer Begrüßung durch das Organisationteam folgte der Anpfiff des ersten Spiels. Die Jugendlichen wurden im Vorfeld in drei Gruppen eingeteilt, die gegeneinander spielten. Das jeweilige Gewinner-Team wurde mit einer Pause belohnt.

20 Jugendliche trafen sich im Paderborner Ahorn-Sportparks (Quelle: Lukas Z.)

20 Jugendliche trafen sich im Paderborner Ahorn-Sportparks (Quelle: Lukas Z.)

„Wir haben es gemeinsam geschafft“

Das Fußball-Turnier wurde von einem Organisationsteam geplant und vorbereitet. Die Gruppe entstand im Anschluss an den Informationstag, der im Rahmen des Projekts B’shayno.Willkommen. vor knapp vier Wochen stattgefunden hatte. Die Projektleiterin Nora Liebetreu vernetzte das vierköpfige Organisationsteam und unterstützte bei der Vorbereitung. Die Jugendlichen des Orga-Teams waren für die Auswahl und Reservierung des Platzes und ebenso für das Einladen weiterer Jugendlicher zuständig. „Es war nicht einfach die Teilnehmer zusammenzubringen, jedoch haben wir es gemeinsam geschafft und zusammen riesigen Spaß an einem tollen Tag gehabt“, lautet das Fazit des Organisationsteams.“

Das Fußball-Turnier von B’shayno.Willkommen. geht demnächst bestimmt in eine zweite Runde (Quelle: Lukas Z.)

Das Fußball-Turnier von B’shayno.Willkommen. geht demnächst bestimmt in eine zweite Runde (Quelle: Lukas Z.)

Kennenlernen beim Kicken

Am Ende des Tages hatte sich mal wieder gezeigt, dass Sport eine geeignete Möglichkeit für Begegnung und Integration ist. 20 Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung im Alter von 13 bis 27 Jahren hatten bei dem Fußball-Turnier mitgemacht.

Das Projekt B’shayno.Willkommen. ermöglicht, dass sich Jugendliche kennenlernen, die sich vorher nicht kannten – obwohl sie in derselben Region leben, einen ähnlichen kulturellen Hintergrund besitzen und – wie es der Kick im Ahorn-Sportpark bewies – gleiche Interessen haben.

Das Fußball-Turnier wäre allerdings ohne das Organisationsteam nicht möglich gewesen: Ein großes Lob und vielen Dank für den tollen Tag!

Autor: Dr. Christian Kahl