Das Jubiläumsturnier: 25. Spielemeisterschaft in Wiedenbrück

Stolze Gewinner: die sieben Erstplatzierten der Spielemeisterschaft 2013 (Quelle: djo-Detmonster)

Stolze Gewinner: die sieben Erstplatzierten der Spielemeisterschaft 2013 (Quelle: djo-Detmonster)

Fast 30 Teilnehmer hatten, aus allen Himmelsrichtung kommend, die Reise zur Kultveranstaltung nach Wiedenbrück in das Franziskushaus angetreten. Von der Weser, der Lippe, der Ems und dem Rhein war man angereist, um den diesjährigen Meister der 25. Spielemeisterschaft zu ermitteln. Das Turnier hatte der djoNRW Regionalverband Retmold-Münster organisiert.

Nach einem kleinen Rückblick wurde auf das Jubiläum angestoßen und schon begann die 25. Spielemeisterschaft. Alle waren gespannt, wer in diesem Jubiläumsjahr die vorderen Plätze erreichen wird. Mit Begeisterung und Spielfreude wurden alte und neue Gesellschaftsspiele in einem Wettbewerb gespielt, um Punkte gerungen, ein leckeres Büfett verspeist, im „Schweinestall“ gefeiert und von den beiden Leiterinnen der Veranstaltung, Sarah Panteleit und Anne Lehde, attraktive Gesellschaftsspiele versteigert, denn für neue Gesellschaftsspielebraucht es Platz in unserem Materialkeller

Am Ende der Veranstaltung erhielt der Spielemeister des Jahres 2013 Sören Budach einen Pokal und die sieben Erstplatzierten Preise in Form von Gesellschaftsspielen.

Kult seit 25 Jahren

Am Rande der Spielemeisterschaft gab es eine kleine Ausstellung zum Jubiläum. Hier konnten sich die Teilnehmer die Ausschreibungen zu den vergangenen Spielemeisterschaften und viele Schnappschüsse aus den letzten 25 Jahren anschauen. In einem halben Jahrhundert hat die Spielemeisterschaft – trotz vieler Veränderungen im Freizeitverhalten – kaum an Attraktivität verloren.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Die 26. Spielemeisterschaft ist schon in Planung. Sie findet vom 28.-30.11.2014 im Senne-Umweltbildungszentrum in Augustdorf statt.

Autor: Herbert Schnalle