,,be young & roma‘‘ – Das große Finale: Fachtagung zur pädagogischen Arbeit mit jungen Roma am 11.09.2014

Der Vorstand von Terno Drom. Gemeinsam hat man in den vergangenen Jahren bei dem Projekt „be young & roma“ viel bewegt. (Quelle: Terno Drom)

Der Vorstand von Terno Drom. Gemeinsam hat man in den vergangenen Jahren bei dem Projekt „be young & roma“ viel bewegt. (Quelle: Terno Drom)

Am 11. September findet im zakk, Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation in Düsseldorf, eine ganztägige Fachtagung zur pädagogischen Arbeit mit jungen Roma statt. In Workshops und Vorträgen wird sich mit dem Thema der Integration junger Roma in Deutschland beschäftigt. Unter den Referenten werden auch Zoni Weisz, ein Überlebender des Holocaust und Mitglied des Niederländischen und Internationalen Auschwitz-Komitees sowie der Sozialwissenschaftler Ali Şirin, pädagogischer Mitarbeiter des Planerladens e. V. sein.

Die Fachtagung bildet den Abschluss des seit 2011 laufenden Gewaltpräventionsprojekts ,,be young & roma“, das junge Roma aus Düsseldorf und Umgebung bei ihrer individuellen gesellschaftlichen Integration unterstützt. Das Projekt ist eine Kooperation der djo-Deutsche Jugend in Europa – Landesverband Nordrhein ­Westfalen e. V., Terno Drom e. V., der Interkulturellen Jugendorganisation von Roma und Nichtroma in Nordrhein-Westfalen und der Städtischen Jugendfreizeiteinrichtung ,,V24‘‘ der Landeshauptstadt Düsseldorf. Das Projekt wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie von der Aktion Mensch gefördert.

Schon bei vielen Projekten hat die Aktion Mensch den Landesverband NRW der djo - Deutsche Jugend in Europa unterstützt. (Quelle: Aktion Mensch)

Dank an die Aktion Mensch, einen Förderer des Projekts. (Quelle: Aktion Mensch)

Jeder ist herzlich eingeladen an der Fachtagung zur pädagogischen Arbeit mit jungen Roma teilzunehmen

Wann: 11.09.2014 von 09:30-17:00 Uhr
Wo: zakk – Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation, Fichtenstr. 40, 40233 Düsseldorf
Teilnahmebeitrag: € 10 (ist vor Ort in bar zu bezahlen)
Anmeldung: bis zum 04.09.2014 per E-mail (anmeldung@ternodrom.de) oder fax (0211-721279)
Weitere Informationen zum genauen Programm und zur Teilnahme finden Sie hier!