Auf zu den „Ruhr Games 15“ – Open Air Festival und Workshops bei freiem Eintritt

Bei den Ruhrgames ist für jeden was dabei. (Quelle: www.ruhrgames.de)

Bei den Ruhrgames ist für jeden was dabei. (Quelle: www.ruhrgames.de)

Vom 03.06.-06.06.2015 werden die Ruhr Games auf unkonventionelle Weise Gegensätze zusammenführen: Kernolympische Disziplinen verschmelzen auf nie dagewesene Weise mit Actionsport, Kultur- und Jugendevents. Das alles an den außergewöhnlichsten Orten zwischen Industriekultur und Leistungssportzentren – mitten im Herzen der Metropole Ruhr. Und auch die djoNRW beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen an dem großen Event.

In den nächsten Tagen kommen Tausende Jugendliche zu den vielen Programmen der „Ruhr Games 15“. Jan Delay und Luxuslärm werden bei freiem Eintritt das Ruhrgebiet in eine große Bühne verwandeln. Dazu gibt es in den vier Tagen jede Menge weitere Musik, Mitmach-Aktionen und Workshops.

„Ruhr Games 15“ und djo mittendrin

Unter dem Thema „Flucht & Migration: Für ein vielfältiges Europa“ finden am 06.06. am Essener Baldeneysee verschiedene Aktionen statt, die der Landesverband der djo-Deutsche Jugend in Europa unterstützt. Die Gruppen „AJM – Assyrischer Jugendverband Mitteleuropa e.V.“, „Theater RIF Bergisch Gladbach“ sowie „KSJ – Kurdistans Studenten und Jugend in Deutschland e.V.“ werden sich mit dem Thema Flüchtlinge auf ganz individuelle Weise befassen: Es gibt Straßentheater, eine „Mosaik-Mal-Aktion“, ein Quiz rund um das Thema Flüchtlingspolitik und Flüchtlinge sowie eine Luftballonaktion. Ein 3-teiliges Theaterstück wird von 09.30-10.00 Uhr, 12.00-12.30 Uhr und 13.30-14.00 Uhr aufgeführt. Alle anderen Aktionen finden laufend über den Tag verteilt statt.

Ebenfalls bietet die djoNRW im Rahmen der Ruhrgames ein Mobilitätstraining an. Hier können Jugendliche mit Hilfe von Rollstühlen und Gehhilfen ausprobieren, wie Menschen mit Gehbehinderung die Barrieren des Alltags meistern. Diese „Selbsterfahrung“ findet im Rahmen des Programms „Parkour und Mobilitätstraining“ am 4. Juni auf Zeche Zollverein in Essen statt.

Alles bei freiem Eintritt

Zu den Highlights des Rahmenprogramms gehören die große Auftakt-Veranstaltung am Welterbe Zollverein (mit Luxuslärm und Urbanatix), ein Street-Art Festival (mit Maxim und Neonschwarz), ein europäischer Jugendcampus, dutzende spannende Workshops und Mitmach-Aktionen sowie das Open Air-Abschlusskonzert mit BAKKUSHAN und Jan Delay. Freier Eintritt und Sommersonnenhimmel für alle Veranstaltungen inklusive!

Das komplette Programm „Ruhr Games 15“ gibt es hier zum download.